Was sind Lernblockaden?

Folgend 3 Beispiele auf welche Art und Weise wir uns selbst blockieren können.

Beispiel A:

Sie lernen viel für eine bevorstehende Prüfung und können noch am Tag zuvor alles bis ins kleinste Detail. In der Prüfungssituation scheint dann alles wie weggeblasen zu sein. Sie können möglicherweise noch ganz genau sagen, wo in Ihrem Lehrbuch die Antwort zu finden ist, aber der Inhalt ist wie zugedeckt und für Sie nicht mehr abrufbar: Blackout.

Beispiel B:

Sie sitzen an Ihrem Schreibtisch und möchten einen Aufsatz, Bericht, Diplomarbeit o.Ä. verfassen. Noch Minuten zuvor hatten Sie eine Idee nach der anderen, doch plötzlich herrscht Stille in Ihrem Kopf. Von der Muse verlassen kommt Frust auf: Schreibblockade.

Beispiel C:

Sie sitzen im Unterricht bzw. in der Vorlesung und können bei bestem Willen nicht verstehen was der/die Unterrichtende bzw. Vortragende versucht Ihnen zu erklären: Lernblockade.

Kennen Sie das?

Der größte Teil der Prozesse in unserem Gehirn läuft unbewusst ab. Dies wird besonders deutlich, wenn wir unter starkem Stress stehen: Wir können nicht mehr klar denken, Gelerntes nicht abrufen (z.B. Blackout bei Prüfungen) und haben dabei keine Möglichkeit, mit dem Bewusstsein »gegenzusteuern«. Fühlen wir uns hingegen entspannt und selbstsicher, gelingen uns die Dinge scheinbar von selbst.

Dieser, uns blockierende, Stress kann verschiedene Ursachen haben wie Prüfungsangst, Zeitdruck, Erfolgsdruck, zu hohe Erwartungshaltung, schlechter Schlaf, uvm.

Wie wir uns fühlen und uns selbst wahrnehmen, ist natürlich auch von unserer Umwelt abhängig. Doch können Menschen, deren Unterbewusstsein »positiv gestimmt« ist (»ich kann das«), deren Gehirn ruhig und entspannt »arbeitet«, wesentlich leichter mit Druck und Stresssituationen umgehen und sind somit leistungsfähiger und ausdauernder.
uSonic hilft Ihnen dabei, Geist und Körper in Einklang zu bringen, eine positive Grundstimmung zu erreichen und den physiologischen Zustand entspannter Konzentration herbeizuführen – die idealen Voraussetzungen für besseres Wohlbefinden und erhöhte Leistungsfähigkeit in Beruf, Schule, Sport und anderen Lebensbereichen.
Sie kommen dadurch schnell in den so genannten »Flow«.

Wussten Sie, dass…

…viele Menschen unter Prüfungsangst leiden aufgrund von negativen Erfahrungen in der Kindheit? Diese Prüfungsangst ist mittels sogenannter Glaubenssätze fest in Ihrem Weltbild verankert. Dazu gehören Glaubenssatze wie:

„So viel kann man sich gar nicht merken.“
„Das ist viel zu schwierig.“ / „Das ist viel zu viel.“
„Ich hab‘s in der Vergangenheit auch immer verpatzt.“
„Was sagt mein Umfeld dazu, wenn ich es nicht schaffe?“

Solche oder ähnliche Glaubenssätze können Sie ganz leicht mithilfe Ihres uSonic in positive, bestärkende Glaubenssätze umwandeln.

Schritt 1: Teilen Sie ein Blatt Papier in zwei Hälften. Schreiben Sie auf die linke Seite alle Glaubenssätze, die Ihnen zum Thema Lernen, Prüfung usw. einfallen auf ein Papier.

z.B.:
"Lernen ist anstrengend."
"Ich habe Angst vor Prüfungen."
"Ich kann mir nicht so viel merken."

Schritt 2: Zu jedem negativen Glaubenssatz auf der linken Hälfte der Seite formulieren Sie dann einen entgegengesetzten und bestärkenden Glaubenssatz wie folgt:

„Lernen macht mir Spaß.“
„Ich fühle mich sicher bei Prüfungen.“
„Ich merke mir stets alles, was ich lerne.“

Schritt 3: Sprechen Sie nun diese neuen Glaubenssätze auf Ihr Aufnahmegerät und überspielen Sie es auf Ihren uSonic.

Schritt 4: Füttern Sie Ihr Unterbewusstsein täglich mithilfe der uSonic Ultraschallfrequenzen mit diesen neuen Glaubenssätzen und merken Sie immer mehr, wie sich Ihre Einstellungen zu den Themen Lernen, Prüfungen usw. zum Besseren verändert.

Mit dem uSonic

  • können Sie alte, angstmachende Glaubenssätze bezüglich Prüfungen und Schule auflösen, indem Sie sie mittels Affirmationen „überschreiben“.
  • bauen Sie Stress ab und erreichen einen Zustand entspannter Konzentration.
  • verkürzen Sie Ihre Lernzeit durch konzentrierteres Lernen und passiver Wiederholung.
  • verbessern Sie Ihr Schlafverhalten und starten so erholter in den Tag.

Anwendung

Anwendung Die Anwendung des uSonic 600N wird Sie in vielerlei Hinsicht bereichern! Ab einer Anwendungszeit von mindestens 2mal 30 Minuten täglich, werden Sie bereits nach den ersten paar Tagen deutliche Besserungen merken.

Kinder

Kinder Kinder leben in einer Zeit neuer Herausforderungen, ständig umgeben von Medien und derer Informationsflut. Dass das sehr belastend sein kann merken wir an den häufigen Fällen von Lernschwierigkeiten, Konzentrationsstörungen, AD(H)S, Legasthenie oder gesteigertem Aggressionspotenzial. uSonic wird von Kindern und Jugendlichen oft als "cool" bezeichnet und die Anwendung als Erleichterung empfunden. Geben Sie Ihrem Kind die Chance, wieder entspannt die Welt mit unbekümmerter Neugier zu entdecken, anstatt bereits im Kindesalter unter (Schul-)Stress und Erfolgsdruck zu leiden.

Erwachsene

Erwachsene Ob ein zweiter Bildungsweg, ein Studium oder die Weiterbildung im Beruf – viele Erwachsene stellen sich der Herausforderung ‚Lernen‘. Doch neben Familie, Beruf und den sonstigen alltäglichen Anforderungen kann diese Mehrfachbelastung schnell zu einer absoluten Überforderung bis hin zum Burnout führen. Sparen Sie mit dem uSonic wertvolle Zeit indem Sie konzentrierter Lernen, nebenbei den Lernstoff wiederholen, sich schneller entspannen und vor allem besser schlafen können.